Osprey 100e

Osprey 100e Osprey 100e Nützliche Links
Osprey 100e
Video-Capture für PCI Express Bus

Mit der Osprey 100e hat der amerikanische Hersteller Osprey Video die Möglichkeit geschaffen, reine Videoaufzeichnung einfach und kostengünstig zu realisieren. Diese Einkanalkarte wird in flacher Bausweise ausgeliefert und ist durch die neuesten PCI Express (PCIe) Technologie mit den aktuellen Computerarchitekturen voll kompatibel. Durch den PCIe x1 Anschluss passt die Osprey 100e in alle PCIe-Steckplätze.

Die PCI Express Karte zeichnet Video mit voller Bildrate (25 BpS PAL, 30 BpS NTSC) bei voller SD-Auflösung auf. Die einkanalige Capture-Karte hat vier umschaltbare Eingänge, wobei ein Eingang für S-Video ausgelegt ist. Es ist jeweils immer nur ein Kanal aktiv. Sind zusätzliche Videoeingänge erforderlich, so können mehrere Osprey 100e Karten kaskadiert oder mit anderen Osprey-Karten im Mischbetrieb verbaut werden. Die Osprey 100e ist die ideale Wahl bei reinen Videoaufzeichnungen, wie zum Beispiel ATM, Kanalinspektion, Überwachung, Zugangskontrolle, Medizinische Anwendungen, Forschung und anderen Branchen. Durch die niedrige Bauhöhe kann die Karte auch in Rechner mit niedrigem Formfaktor verbaut werden.

Die Treiber der Karte unterstützen Microsoft DirectShow API. Treiber für Linux werden Anfang 2013 über die Open Source Community verfügbar sein.